POHLHEIM - WATZENBORN-STEINBERG, KATH. KIRCHE



Disposition:

I. MANUAL, C - g´´´

 Prinzipal
Gedackt
Salizional
Voix célèste
Oktave
Flöte
Mixtur 3fach
Sesquialtera 2f.
Trompete
 






2 2/3´
 Wechselschleifen
< >
< >
< >
< >
< >
< >
< >
 

II. MANUAL, C - g´´´

 Prinzipal
Gedackt
Salizional
Voix célèste
Oktave
Flöte
Prinzipal
Nazard
Oboe
 






2 2/3´
  

PEDAL, C - f´

 Subbass
Gedackt
Flöte
Oktavbaß
Choralbaß
Trompete
 16´









Tr.

Spielhilfen:

 Koppeln
II/I
I/Ped.
II/Ped.
Balanciertritt.
Gesamtes Werk im Schwellkasten, Jalousien hinter dem Prospekt.
Mechanische Spiel- und Registertraktur.
Regierwerk löst sich selbständig gegenseitig aus.